Night Out Amsterdam

Lesezeit: 4 Minuten #charlylovesyou #amsterdam #nightout #germany

Amsterdam ist für viele Dinge bekannt - eine pulsierende Stadt mit vielfältigen Menschen, Kulturen und einem nie schlafenden Nachtleben. Mit mehr als 170 Nationalitäten, die in der Stadt vertreten sind, kommen die unterschiedlichsten Kulturen, Menschen und Traditionen zusammen. Mit diesem Mix an Ideen und Mentalitäten ist es auch selbsterklärend, dass viele verschiedene Lebensstile vertreten sind. Jede Art von Kunst, Essen und Musik, die du dir vorstellen kannst - die Chancen sind hoch, dass du alles in Amsterdam finden kannst. Wenn die Nächte kälter werden, verlagert sich das Partyleben von draußen in die vielen Clubs, die Amsterdam zu bieten hat. Außerdem ist der Oktober für eine der größten Veranstaltungen des Jahres bekannt - das Amsterdam Dance Event. Wir nehmen dies zum Anlass, dir nicht nur einen kleinen Einblick, sondern auch Tipps für eine unvergessliche Nacht in Amsterdam zu geben. 

Los geht's!

Eines der klassischsten Abendessen vor dem Ausgehen ist wahrscheinlich Pizza. Gut, dass Amsterdam einige der besten italienischen Restaurants zu bieten hat. Stehst du auf die klassische Pizza nach römischer Art? La Perla importiert viele seiner Zutaten aus Italien, was die Pizza noch leckerer macht. Das Restaurant befindet sich in der Tweede Tuindwarsstraat, wo es sowohl ein Restaurant zum Sitzen als auch einen Imbiss gibt. Wenn die die klassische Pizza satt hast, könnte PizzaLab eine großartige Alternative darstellen.

Kommen wir von Italien nach Griechenland. Meat & Greek bietet großartiges Gyros Pita zum Mitnehmen, auch in veganen und vegetarischen Varianten. Vor ein paar Wochen hat unser Amsterdam-Team das Restaurant ausprobiert, und wir waren absolut begeistert! Ein weiteres griechisches Restaurant ist De Twee Grieken, das sich in der Prinsenstraat befindet. Von Tzatziki über Souvlaki bis hin zu Pita Gyros - hier gibt es alles, was das griechische Essenherz begehrt. 

Weiter geht's mit einigen anderen kulinarischen Richtungen. Fou Fow ist bekannt für seine köstlichen Ramen und hat drei verschiedene Restaurants in der Stadt eröffnet. Fun Fact: Das Restaurant wurde von einem chinesisch-niederländischen Filmemacher gegründet. Das Chun Café ist vor allem für seinen großartigen Bubble Tea bekannt, bietet aber auch verschiedene Häppchen zum Mitnehmen an. Hol dir ein Sandwich mit leckerem Eiersalat oder Rib-Eye-Streifen in koreanischer Marinade! 

Natürlich gibt es noch viele andere Restaurants und Imbissbuden, die du besuchen kannst, wenn du durch die Stadt schlendern! 


Wenn du Lust hast, etwas Neues auszuprobieren, ist das Feijoa eine gute Wahl. Die Bar hat keine Getränkekarte, aber die Barkeeper fragen dich, worauf du Lust haben, und zaubern die tollsten Drinks. Natürlich dürfen auch die Klassiker nicht fehlen, daher ein kleiner Tipp von unserer Seite: der Espresso Martini ist unser Favorit! Die Bar Oldenhof befindet sich im Zentrum von Amsterdam und bietet altmodische Cocktails in einer gemütlichen Umgebung. Die Bar beschreibt ihre Atmosphäre als ein Gefühl von "Zuhause weg von Zuhause" - wir lieben es! Eine weitere ganz andere Bar ist das Café 't Smalle, eine sehr traditionelle Kneipe, die belgisches Bier und Fingerfood serviert. Die Bar verfügt auch über eine gemütliche Terrasse direkt am Kanal, die sich hervorragend für Drinks bei schönem Wetter eignet. Wenn diese Bars immer noch nicht genau das sind, was du suchst, findest du hier noch einige Empfehlungen: 

Flying Dutchmen - Die Bar ist einzigartig und weltweit mit Preisnominierungen anerkannt. Einige der Cocktailrezepte sind etwa 400 Jahre alt! 

Pllek - Die Bar ist vor allem für ihre Außenveranstaltungen im Sommer bekannt, bietet aber auch im Winter tolle Drinks und eine lebhafte Atmosphäre. Da sie im Norden liegt, muss man eine Fähre nehmen, um dorthin zu gelangen! 

Skylounge - Gibt es etwas Schöneres, als den Sonnenuntergang mit Blick über Amsterdam zu beobachten? Das bezweifeln wir. Die Rooftop-Bar befindet sich direkt am Hauptbahnhof und bietet eine fantastische Aussicht (und natürlich leckere Getränke). 

Amsterdam ist bekannt für seine Musikszene, in der jede Woche die bekanntesten DJs zu Gast sind. Vor allem das Amsterdam Dance Event (ADE19.-23.10.) ist DAS Event des Jahres. Hunderte von DJs kommen in die Stadt und legen in den vielen Clubs auf, wie zum Beispiel im Shelter. Vielleicht hast du schon einmal den A'DAM Tower besucht - nun, Shelter befindet sich direkt darunter. Der Underground-Club bietet jede Woche verschiedene Musikrichtungen (vor allem aber Techno) und ist immer eine gute Location, um vorbeizuschauen. 

Wenn du bereits ein paar Tage in Amsterdam warst, bist du bestimmt am Rembrandtplein vorbeigekommen. Der Rembrandtplein ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Orte, um die Nacht zu beginnen, und hier befindet sich auch das Escape. Der Club beherbergt einen der bekanntesten DJs wie Martin Garrix. Schau dich einfach auf der Website nach, welche Veranstaltungen dort stattfinden, wenn du zu Besuch bist! Das Paradiso bietet nicht nur Clubnächte, sondern oft auch Konzerte und andere Veranstaltungen, die dann in eine Afterparty übergehen. Die Location ist eine der bekanntesten in Amsterdam und zieht daher weltweit bekannte DJs an. Während des ADE tritt zum Beispiel Diplo auf! 

Du merkst schon - Amsterdam schläft nie und ist perfekt für eine aufregende Nacht. 

Wir hoffen, dass ihr habt eine großartige Zeit!